«

»

Polly

Polly

geb. 27.09.2000
Patin: Sabine Ruhsek-Karn

06.09.2010

Polly ist über die Regenbogenbrücke gegangen.

Licht und Liebe für dich, Polly!

Wir danken Moni und Patrick, die dich so liebevoll umsorgt haben!


Polly (früher Pompon) kommt aus einem spanischen Tierheim.

Polly ist krebskrank und hat nicht mehr lange zu leben. Sie wurde in einer liebevollen Pflegefamilie aufgenommen.

Das Geschwür am Oberschenkel wird in Kürze operiert werden. Wir hoffen, dass sie dadurch noch ein paar Wochen oder Monate schmerzfrei leben kann.

Die für Polly anfallenden Tierarztkosten werden wir hier bekanntgeben.


28.01.2010:

Wir bedanken uns bei Pollys Pflegefamilie, bei der sie für immer bleiben kann. Die Boxerhilfe kommt weiterhin für die Kosten auf.

29.01.2010:

Pollys OP ist gut verlaufen!

05.03.2010:

Polly hat sich ein Auge so schwer verletzt, dass es entfernt werden musste. Auch diese OP hat die kleine Kämpferin gut überstanden.

29.03.2010:

Bisher sind Tierarztkosten in Höhe von

1038,79 Euro

entstanden.

Wir danken der Tierarztpraxis Dr. Stockem und Dr. Hülsmann in Mechernich-Kommern für die hervorragende Betreuung von Polly!


Über Ihre Unterstützung für die für Polly angefallenen Kosten (tierärztliche Behandlung, Fahrtkosten, Haftpflichtversicherung) bedanken wir uns sehr herzlich!

Für Polly gespendet haben

Roswitha Konrad
Sabine Ruhsek-Karn
Evi Weidlich
Cornelia Eisner
Monika und Egon Kruse
Iris Rudolph
Heike Stöffler
Nadja Kondakji
Elvira Feller
Andrea Wittlich
Doris Ellinghaus
Hans-Herbert Stahmer
Alexandra Bunzel
Gabriele Hochreiter

218,32 Euro

Vielen Dank!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.boxerhilfe.de/2010/11/polly/