↑ Zurück zu Projekt Mallorca

Mallorca-Fonds

In Zusammenarbeit mit Tierschützern auf Mallorca und deutschen Tierschutzorganisationen retten wir seit 2007 Boxer aus der Tötungsstation Son Reus. Seit Juli 2011 helfen wir auch den Boxern aus anderen Tötungsstationen wie z.B. Inca und Natura Parc. Die Boxerhilfe unterstützt jeden geretteten Boxer mit einem einmaligen Patenbeitrag von

190 Euro für Rüden
210 Euro für Hündinnen

Der Unterschied erklärt sich durch die für Hündinnen sehr viel höheren Kastrationskosten.

Diese Beträge finanzieren wir wie folgt:

Mit 50 Euro für die Auslöse werden Sie Pate eines geretteten Boxers.

Weitere 140 Euro (seit 11/2015) geben wir aus dem Fonds dazu, die sich aus den vielen kleinen Beträgen zusammensetzen, die weitere SpenderInnen in den Fonds einzahlen.

Der Restbetrag von 20 Euro für Hündinnen kommt aus dem allgemeinen Topf, so dass für jeden geretteten Boxer die genannten Beträge an die Auffangstationen überwiesen werden können. Alle weiteren Kosten übernimmt dann die deutsche Tierschutzorganisation.

Ihre Spende überweisen Sie bitte auf das Konto

Boxerhilfe
Elke Mührer
Postbank
IBAN: DE54 1001 0010 0336 3811 27
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: Mallorca

zusätzlich steht der Flohmarkt auf Facebook zur Verfügung:

Flohmarkt für den Mallorcafond der Boxerhilfe

www.facebook.com/groups/1417279264962261/?ref=bookmarks

 


Zu den Spenden aus 2016

Zu den Spenden aus 2015

Zu den Spenden aus 2014

Zu den Spenden aus 2013

Zu den Spenden aus 2012

Zu den Spenden aus 2011

Zu den Spenden aus 2010

Zu den Spenden aus 2009

Zu den Spenden aus 2008

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.boxerhilfe.de/projekt-mallorca/mallorca-fonds/