Spenden an Tierschutzvereine

Bei kranken Boxern in der Obhut von Tierschutzorganisationen helfen wir mit einmaligen Zuschüssen zu Tierarztkosten von max. 200 Euro.

Eine private Tierschützerin in Spanien brauchte dringend Hilfe für die Boxerhündin Naya. Sie wurde aufgefunden. Der Zustand war kritisch. Sie ist an Leishmaniose erkrankt und die Werte sahen insgesamt nicht gut aus. Für die notwendige Behandlung erbat man Hilfe.
Wir haben mit einem einmaligen Zuschuss von insgesamt 162 EURO für Medikamente geholfen.

Den Spendern ein herzliches Dankeschön!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.boxerhilfe.de/spenden-an-tierschutzvereine-2/