Flugpaten

Sie möchten Flugpate sein?

Melden Sie sich einfach bei uns info@boxerhilfe.de – und das am besten einige Zeit vor Antritt Ihrer Urlaubsreise. Meist ist aber auch eine kurzfristige Buchung noch möglich.

Wir benötigen Ihre Flugdaten, Abflug- und Ankunftszeit.

Sie geben uns Ihre Handy-Nummer und erhalten die Handy-Nummern der Person, die den Hund zum Flughafen bringt, und der Person, die ihn am Heimatflughafen abholt.

Tierschützer bringen den Boxer, den Sie mitnehmen werden, zum Flughafen und checken ihn ein. Alle vorgeschriebenen Papiere werden dem Flugpaten übergeben.

Der Flugpate hat keine zusätzlichen Wege!

Danach sieht der Flugpate den Boxer erst am Ankunftsflughafen wieder und bringt ihn nur noch vom Gepäckband oder dem Sondergepäck-Band (je nach Flughafen), die immer in der Nähe der normalen Gepäck-Bänder sind, mit seinem eigenen Gepäck nach draußen in die Flughafen-Halle. Dort wird der Boxer vom Abholer in Empfang genommen und die Papiere übergeben.

Sie werden mit einem herzlichen Dankeschön verabschiedet und haben damit ein Tier gerettet, auf dessen Platz wieder ein anderes aus einer Tötungsstation nachrücken kann.

Für das Projekt Mallorca benötigen wir Flugpaten

von

Palma de Mallorca

nach

Hannover
Hamburg
Bremen
Köln
Paderborn
Dortmund
Düsseldorf
Münster

Aber auch für andere Boxer werden immer dringend Flugpaten gesucht, besonders vom spanischen Festland, bevorzugt

von

Barcelona
Alicante
Malaga
Jerez de la Frontera
Sevilla

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Tel. 02252-836824
info@boxerhilfe.de

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.boxerhilfe.de/flugpaten/