Kategorie: Boxer aus Mallorca

Dieses Projekt besteht seit dem Jahr 2007. Bis zum April 2018 konnten wir noch die Tierschutzvereine vor Ort mit den kompletten Kosten unterstützen und beschränkten unser Angebot lediglich auf die Boxer, die aus Tötungsstationen gerettet wurden.
Auf Grund der eingeschränkten finanziellen Situation mussten wir das Projekt in 2018 überarbeiten und erst einmal die Kosten senken. Generell hat unsere intensive Arbeit auf der Insel ihre Früchte getragen, so dass heute der Name der Boxerhilfe bekannt ist und Boxer nicht grundsätzlich in der Perrera abgegeben werden . Oftmals werden unsere Mitarbeiter vor Ort direkt angesprochen und die Hunde können direkt in die Auffangstationen wechseln.
Ab 2019 werden wir die Boxer aus diesem Projekt hier bei der Boxerhilfe vermitteln. Kosten enstehen für die Vorbereitung: Chip, Ausweis, Impfungen, Reiseprofil , Traces und Flug/Transport in Höhe von ca. 400 Euro.
Mit einer Patenschaft in Höhe von einmalig 50 Euro können Sie spontan helfen!
Natürlich sind auch kleine Spenden willkommen! Die weiteren Kosten werden über die Vermittlungsgebühren gedeckt.
Interessenten können sich gern bei uns melden. Auch eine Pflegestelle wäre sehr hilfreich!

info@boxerhilfe.de