«

»

Viva

geb. 04.08.2007
PatInnen: Roswitha Seelos – Heidi Dinges – Matthias Schätzl – Boxer Phoebe, Junior und Julius – Cindy Theile

zu Vivas Tagebuch

 

Viva hat im April 2015 ein Zuhause in Deutschland gefunden. Die Boxerhilfe übernimmt lebenslang alle Tierarztkosten für Viva.

Viva kam völlig abgemagert in Deutschland an. Sie litt unter Durchfall und den Nachwirkungen einer Vergiftung in Form Bauchspeicheldrüsenentzündung. Außerdem war eine Zahnsanierung und Entfernung von Epuliden und einer Geschwulst notwendig. Auch Vivas Nieren sind nicht in Ordnung, so dass sie Spezialfutter benötigt. Außerdem bekommt sie dauerhaft Enzyme für die Bauchspeicheldrüse, Herztabletten und Medikamente, um die Nierenfunktion zu unterstützen. Dazu kamen im Lauf der Zeit noch eine Krallen- und eine Augenverletzung. Viva hatte epileptische Anfälle, aber sie ist gut mit Medikamenten eingestellt. Außerdem mussten 3 vereiterte Zähne entfernt werden.

Bisher sind folgende Kosten entstanden:

100 Euro Übernahmegebühr
3991,98 Euro Tierarztkosten

Über Ihre Unterstützung für Viva würden wir uns freuen.

Für Viva gespendet haben

Roswitha Seelos
Heidi Dinges
Monika und Egon Kruse
eine anonyme Spenderin
Matthias Schätzl
Birgit Hessler
die EinkäuferInnen bei zooplus
Andre Girke
Norbert Scherbel
Tessa, Hannes und Julius
Sabrina Kuhr-Wehrs
Frankie
Susanne Schnatz
Familie Reppel
Nicole Schulzke
Cosima Matuschak
D.K.
Diana Hasenstab
Sabine Haake
Holger Friedenberger
Hartmut Vollmar
Katrin Heilwagen
Viktoria Andres
Andrea Penners
Cornelia Löffert
Doris Ellinghaus
Brigitte und Frank Höhn
Martina Hartmann
Boxer Phoebe, Junior und Julius
Christel Nickenig
Barbara Füger-Roller
Alsterhund GmbH
Wolfgang und Susanne
Helga Claus

2357,79 Euro

Vielen Dank!


14,03.2014

Viva ist gut angekommen

Viva von Okeler Forst ist eine 7 Jahre alte weiße Boxerhündin. Sie ist eine echte Weltenbummlerin. Sie erblickte das Licht der Welt in einer Boxerzucht in Deutschland, von wo sie nach Polen kam. Dort verbrachte sie einige Wochen. Wo und wie sie dort gelebt hat, wissen wir nicht.

Aus Polen kam sie in ein ungarisches Tierheim auf dem Lande und von dort in die Obhut der Boxer Rassenrettung des NOAH Tierheims Ungarn. Ihr bisheriges Leben war sehr abenteuerlich, aber nun soll sie endlich ein Familie finden, wo sie zur Ruhe kommt und nur noch Liebe erfährt!

Viva ist eine sehr liebe, aktive, verspielte Hündin, die sich auch mit anderen Hunden gut versteht. Sie hat einen empfindlichen Magen und neigt zum Durchfall, daher bedarf ihre Fütterung besonderer Aufmerksamkeit.

Viva

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.boxerhilfe.de/2015/03/viva/