«

»

Naya

 

Naya ist am 17.10.1997 in Frankreich geboren.

Sie kam als Welpe zu einem jungen Paar. Die beiden haben zeitversetzt gearbeitet, so dass sie nicht alleinbleiben musste. Dann änderten sich die Arbeitszeiten, und Naya kam tagsüber zur „Oma“. Als ein Baby geboren wurde, war die Besitzerin 3 Jahre in Erziehungsurlaub. So „rettete“ man sich, denn Naya konnte nicht alleinbleiben. Nach erneuter Arbeitsaufnahme gab es Probleme, man ließ Naya dann praktisch den ganzen Tag im Auto, weil sie da ruhig ist. Das war natürlich keine Dauerlösung, und deshalb wurde sie nun abgegeben.

In der Pflegefamilie, in der sie war, gab es mehrere andere Hunde – dort gab es keinerlei Probleme mit dem Alleinbleiben.

Nun ist Naya bei ihrer neuen Familie in Deutschland angekommen. Sie hat einen kleinen Rüden als Gesellschaft, denn die neue “Mama” ist vormittags aufgrund einer Maßnahme vom Arbeitsamt nicht zu Hause.

Naya konnte nach Deutschland kommen, weil die Boxerhilfe sich bereiterklärt hat, alle Tierarztkosten für Naya zu übernehmen, so lange ihre neue Besitzerin keine Arbeitsstelle hat.

Naya wäre in Frankreich aufgrund ihres Alters nicht mehr vermittelbar gewesen, und so schlagen wir “zwei Fliegen mit einer Klappe” und machen Naya und ihr neues Frauchen samt Sohn glücklich.

Momentan ist Naya ganz gesund, und wir hoffen natürlich, dass sie es noch lange bleibt.


18.04.2009

Nayas Familie bedankt sich für die Unterstützung der Boxerhilfe, die jetzt nicht mehr benötigt wird.

Die Patenschaft ist damit beendet.


04.01.2011

Naya ist über die Regenbogenbrücke gegangen. Sie wurde 13 Jahre alt.

Licht und Liebe für dich, Naya!

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.boxerhilfe.de/2008/04/naya/